Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland als nichtständiges Mitglied in -Sicherheitsrat gewählt

08.06.2018 - Artikel
Newly-elected Non-permanent Member of Security Council Presser
Newly-elected Non-permanent Member of Security Council Presser© EuropaNewswire

In der Generalversammlung der Vereinten Nationen fanden am Freitag, den 8. Juni 2018, die Wahlen für die nichtständigen Mitglieder des Sicherheitsrats statt.

Der Sicherheitsrat mit seinen fünf ständigen und zehn auf jeweils zwei Jahre gewählten nichtständigen Mitgliedern ist das einzige Gremium, das völkerrechtlich verbindliche Entscheidungen treffen kann. Deutschland genauso wie Belgien wurden als zwei von fünf neuen nichtständigen Mitgliedern für 2019-2020 gewählt. Auch Südafrika, die Dominikanische Republik und Indonesien konnten einen Sitz erringen.

Botschafter Lüdeking zu den Wahlen: „Gemeinsam mit dem weiteren neuen EU Mitglied Belgien werden wir im Sicherheitsrat ein gutes Team bilden. Wir teilen ein klares Bekenntnis zu Multilateralismus. Diese Zusammenarbeit kann zudem an dieselben Grundüberzeugungen anknüpfen.“

Mehr zu den Wahlen des Sicherheitsrats