Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Internationales Preisträgerprogramm

Deutsch

Deutsch, © Internationales Preistraegerprogramm

Artikel

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Euch fehlen noch spannende Pläne für die Sommerferien? Wir hätten da eine Idee für Euch.

Das Preisträgerprogramm der KMK hat alternativ zu den Sprachreisen nach Deutschland ein interessantes Programm auf die Beine gestellt, das SchülerInnen erlaubt, gemeinsam mit anderen Deutschbegeisterten aus ganz Europa digital an einem 5 – Tage Kurs teilzunehmen.

Der Online-Kurs wird 1 Woche jeweils Montag bis Freitag stattfinden. Er wird ca. 25 Unterrichtseinheiten im Online-Format umfassen und sich über ca. 4 Zeit-Stunden am Vormittag (Beginn: voraussichtlich 10.00 Uhr) erstrecken. Anfang Juni erfahren die belgischen Kandidaten, für welchen Kurszeitraum sie vorgesehen sind.

Das Kurskonzept beinhaltet unterschiedliche und zielgruppengerechte Formate: z.B. Arbeit in Kleingruppen, mündlicher Austausch, Kurzreferate, Recherche und Erstellen von eigenen kleinen Texten oder Videoclips. Sprachliche Unterstützung wird dort gegeben, wo dies sinnvoll und notwendig ist. Auf jeden Fall ist ganz viel Spaß vorprogrammiert.

Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

✓ Alter bei Programmteilnahme: 15 bis 17 Jahre

✓ Deutschkenntnisse:

Sprachkompetenz mindestens auf Stufe A2 (Deutschland Plus) bzw. B1 (Internationales

Preisträgerprogramm) der Globalskala des Gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmens für Sprachen des Europarates und mindestens 2

Jahre Deutschunterricht an der eigenen Schule.

✓ Interkulturelle und soziale Kompetenz

✓ Jahrgangsstufe: die nominierten Schülerinnen und Schüler sollten zum Zeitpunkt der Kursteilnahme nicht die Abschlussklasse ihrer Schule besuchen. Schülerinnen und Schüler mit bestandener Abschluss- / Reifeprüfung können nicht berücksichtigt werden.

✓ Status: belgische Staatsbürgerschaft bzw. ständiger Wohnsitz in Belgien (mindestens die vorangegangenen drei Jahre). Schülerinnen und Schüler mit deutscher Staatsangehörigkeit können ebenso wenig berücksichtigt werden wie solche, die über mehrere Jahre in Deutschland gelebt haben und wieder in ihr Heimatland zurückgekehrt sind.

✓ Nicht berücksichtigt werden können Schülerinnen und Schüler, die bereits an einem Deutschlandaufenthalt im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogramms oder Deutschland Plus teilgenommen haben.

Ihr erfüllt alle Kriterien? Na dann – auf zur Bewerbung! Ach ja, wusstet ihr, dass jeder Bewerber/jede Bewerberin ein kleines Päckchen mit Deutschmaterialien von der Botschaft bekommt? 

Bewerben ist ganz einfach: Schickt uns bitte die zum Download bereitgestellten Dokumente ausgefüllt an ku-101-di@brue.diplo.de zurück.

Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die bis spätestens 21. April bei uns digital eingegangen sind. Die besten KandidatInnen bitten wir zu einem kurzen lockeren Gespräch über die Videoplattform Cisco Webex, infolge dessen wir die 2 belgischen KandidatInnen sowie die Nachrückplätze bekannt geben.

Dokumente für den Download:

Personalbogen

Einverständniserklärung der Eltern (1 Exemplar zweisprachig)

Motivationsschreiben (10 bis 20 Sätze)

nach oben