Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

30 Jahre Deutsche Einheit in Belgien

EinheitsEXPO zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Schwarz-rot-goldene Stoffbahnen führen zu einem Herz in den Farben Deutschlands mit Schriftzug 30 Jahre.

EinheitsEXPO 30. Jahrestag Deutsche Einheit, © Andreas Gora

Artikel

Deutschland freut sich über 30 Jahre Wiedervereinigung in einem geeinten, sicheren und starken Europa. Freuen Sie sich mit uns! Wir laden Sie herzlich ein, sich die virtuellen Beiträge anzuschauen, die wir für Sie zusammengestellt haben.

Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 und die darauffolgende Wiedervereinigung der beiden deutschen Teilstaaten am 3. Oktober 1990 wären nicht möglich gewesen ohne die internationalen, europäischen und belgischen Partner und Freunde Deutschlands.
Eine besondere Rolle in dem Prozess, der zur Wiedervereinigung führte, spielten die Staaten, die am 12.9.1990 den sogenannten „Zwei-plus-Vier-Vertrag“ unterschrieben haben: Deutschland (damals noch geteilt, daher „Zwei“) plus die Sowjetunion, Großbritannien, die Vereinigten Staaten von Amerika und Frankreich („Vier“).
Wir sind sehr erfreut, dass uns die heutige belgische Außenministerin, Sophie Wilmès, der belgische Außenminister während der Wendezeit, Mark Eyskens, und die Botschafter Frankreichs, Russlands, der USA und des Vereinigten Königreichs in Belgien uns einen virtuellen Gruß zu diesem besonderen Datum geschickt haben, die Sie sich auf dieser Seite anschauen können.
Die Leiterinnen des Goethe-Instituts Belgien und des Kulturforum Antwerpen vervollständigen die schöne Liste unserer Gratulanten.

Die Videos geben die Meinung des jeweiligen Sprechers wieder.

Grußwort Botschafter Kotthaus zum Tag der deutschen Einheit 

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, S.E. Martin Kotthaus 

Vizepremierministerin und Außenministerin des Königreichs Belgien, Sophie Wilmès

Videobeitrag der Vizepremierministerin und Außenministerin des Königreichs Belgien, Sophie Wilmès


Staatsminister Mark Eyskens, ehemaliger Premier- und Außenminister Belgiens

Videobeitrag des Staatsministers Mark Eyskens, ehemaliger Premier- und Außenminister Belgiens

Botschafterin der Französischen Republik, I.E. Hélène Farnaud-Defromont

Videobeitrag der Botschafterin der Französischen Republik, I.E. Hélène Farnaud-Defromont

Botschafter des Vereinigten Königreichs, S.E. Martin Shearman

Videobeitrag des Botschafters des Vereinigten Königreichs, S.E. Martin Shearman

Botschafter der Russischen Föderation, S.E. Alexander Tokovinin

Videobeitrag des Botschafters der Russischen Föderation, S.E. Alexander Tokovinin

Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika, S.E. Ronald J. Gidwitz

Videobeitrag des Botschafters der Vereinigten Staaten von Amerika, S.E. Ronald J. Gidwitz

Direktorin des Goethe-Instituts Brüssel, Dr. Elke Kaschl-Mohni

Videobeitrag der Direktorin des Goethe-Instituts Brüssel, Dr. Elke Kaschl-Mohni

Direktorin des Deutschen Kulturforums Antwerpen, Prof. Dr. Ine Van linthout

Videobeitrag der Direktorin des Deutschen Kulturforums Antwerpen, Prof. Dr.  Ine Van linthout

nach oben