Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Konsularischer Service

Reisepass und/oder Personalausweisbeantragung & Informationen zur Wohnortänderung

  • Bei Beantragung von Ausweisdokumenten ist die persönliche Vorsprache gesetzlich vorgeschrieben. Bei Beantragung oder Verlängerung von Ausweisdokumenten für Minderjährige müssen alle Sorgeberechtigten zusammen mit dem Kind persönlich vorsprechen. Lediglich Personalausweise können von Minderjährigen ab Vollendung des 16. Lebensjahres eigenständig beantragt werden. 
  • Sämtliche Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden.
  • Die Beantragung von Ausweisdokumenten ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte buchen Sie pro Antragsteller jeweils nur einen Termin.
  • Sollte sich Ihr Name nach Eheschließung oder Scheidung geändert haben, so lesen Sie bitte vorab unsere Hinweise zum Namensrecht.
  • Eine Verlängerung von Reisepässen und Personalausweisen ist leider nicht möglich. Lediglich noch gültige Kinderreisepässe können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert bzw. aktualisiert werden. Eine Verlängerung bzw. Aktualisierung von bereits abgelaufenen Kinderreisepässen ist leider nicht möglich.

  • Gebühren sind am Tag der Beantragung in bar oder mit Kreditkarte (Mastercard, VISA) zu zahlen. Eine Zahlung per Bankkontakt oder Debitkarte ist leider NICHT möglich!

  • Die Bearbeitungszeit eines Reisepasses beträgt in der Regel 4 bis 6 Wochen. Die Bearbeitungszeit eines Expressreisepasses beträgt 2 bis 3 Wochen. Unter der Voraussetzung, dass alle notwendigen Unterlagen vorliegen, können vorläufige Reisepässe und Kinderreisepässe in der Regel noch am Tag der Beantragung ausgestellt werden. Berücksichtigen Sie dies bitte, wenn Sie eine Auslandsreise planen.
  • Es können nur vollständige Anträge angenommen und bearbeitet werden.
  • Sollte bei Beantragung von Ausweisdokumenten eine vorherige Namenserklärung notwendig sein, so muss mit einer erheblichen Verlängerung der Bearbeitungszeit gerechnet werden.

  • Ein vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Ein aktuelles biometrisch lesbares Passfoto nach deutscher Norm (nicht älter als 3 Monate). Ausführliche Informationen zu biometrischen Passfotos entnehmen Sie bitte unserer Fotomustertafel.
    Im Warteraum der Botschaft befindet sich ein kommerziell betriebener Fotoautomat, der nicht Eigentum der Botschaft ist und daher von uns für die Nutzung keine Gewähr übernommen werden kann. Die Kosten für 6 Passfotos betragen 10,00 Euro. Bitte haben Sie den Betrag passend zur Hand, da der Automat über kein Wechselgeld verfügt. Der Automat ist für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet!
  • Ihr vorhandenes Ausweisdokument (Reisepass/vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass/ Personalausweis) im Original. Ersatzweise eine polizeiliche Verlust- oder Diebstahlsanzeige.
  • Einen aktuellen Wohnsitznachweis (Getuigschrift van woonst/Certificate de residence) der belgischen Gemeinde (nicht älter als drei Monate).
  • Ihre Geburts- oder Abstammungsurkunde.
  • Einen Auszug aus dem Familienbuch oder Ihre Heiratsurkunde mit der Bescheinigung über die Namensführung (nur dann erforderlich, wenn sich Ihr Name durch die Heirat / Scheidung geändert hat).
  • Ggf. ein Scheidungsurteil oder die Sterbeurkunde des Ehepartners.
  • Ihre Abmeldebescheinigung des letzten Wohnortes in Deutschland. (nur erforderlich, wenn im jetzigen Reisepass/Kinderreisepass/Personalausweis ein deutscher Wohnort eingetragen ist).

  • Das vollständig ausgefüllte Antragsformular für Minderjährige
  • Der gültige Reisepass/Personalausweis und Aufenthaltserlaubnis der Sorgeberechtigten.
  • Ggf. Heiratsurkunde der Eltern oder Vaterschaftsanerkennung.
  • Ggf. Nachweis über das alleinige Sorgerecht durch Sorgerechtsbeschluss, Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde des verstorbenen Sorgeberechtigten.
  • Ggf. eine beglaubigte Zustimmungserklärung, falls ein Sorgeberechtigter verhindert sein sollte.
  • Ggf. Nachweis zur Namensführung (auch eines älteren Geschwisterkindes).

  • Bei erstmaliger Beantragung eines Kinder- oder Reisepasses/Personalausweises lesen Sie bitte dazu die Informationen zum Namensrecht.

  • Nachweis über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit.
  • Urkunde über den Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit (z.B. der belgischen Staatsangehörigkeit).
  • Beibehaltungsgenehmigung der deutschen Staatsangehörigkeit.
  • Verleihungsurkunde oder Besitzzeugnis eines Doktorgrades, wenn dieser sich nicht aus einem früheren Reisepass/Personalausweis ergibt und der Eintrag im neuen Reisepass erwünscht ist.

Da das deutsche Meldegesetz nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gültig ist, sind Sie nicht verpflichtet, sich bei einer deutschen Auslandsvertretung an-, um- oder abzumelden.

Sollten Sie allerdings eine Wohnortänderung wünschen, so können Sie diese gerne bei uns kostenlos beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür einen Beantragungstermin benötigen und dass im Reisepass lediglich Ihr belgischer Wohnort und im Personalausweis Ihre komplette belgische Anschrift eingetragen wird.

Für die Beantragung benötigen Sie:

  • Abmeldebescheinigung aus Deutschland (Ort des Wegzuges)
  • belgische Wohnsitzbescheinigung (Gemeinde des jetzigen Wohnortes)
  • Antrag auf Wohnortänderung PDF / 371 KB
  • das/die Dokumente (Reisepass und/oder Personalausweis) auf denen die Änderung vermerkt werden soll
  • einen Termin, den Sie über unser Buchungssystem vereinbaren können


 

mit Wohnsitz im Amtsbezirk und in Deutschland abgemeldet

ohne Wohnsitz im Amtsbezirk oder in Deutschland noch gemeldet

Reisepass
(32 Seiten)

bis 24 Jahre 58,50 Euro (6 Jahre gültig)

ab 24 Jahre 81,00 Euro (10 Jahre gültig)

bis 24 Jahre 96,00 Euro *)

ab 24 Jahre 141,00 Euro *)

Reisepass 48 Seiten

bis 24 Jahre 80,50 Euro

ab 24 Jahre 103,00 Euro

bis 24 Jahre 118,00 Euro *)

ab 24 Jahre 163,00 Euro *)

vorläufiger Reisepass

39,00 Euro

65,00 Euro *)

EXPRESS-Zuschlag

32,00 Euro

32,00 Euro

Kinderreisepass

und die Verlängerung

26,00 Euro


18,00 Euro

39,00 Euro *)


24,00 Euro *)

Personalausweis

bis 24 Jahre 52,80 Euro

ab 24 Jahre 67,00 Euro

bis 24 Jahre 65,80 Euro *)

ab 24 Jahre 80,00 Euro *)

Reiseausweis (RAP)

21,- Euro (gilt nur zur Rückkehr nach D)

Max. 4 Wochen gültig.

Wohnortänderung

gebührenfrei

 

  • Kinderreisepass/Personalausweis/vorläufiger Reisepass werden nicht von allen Staaten (u.a. den USA) zur Einreise anerkannt. Einreisebestimmungen der einzelnen Länder finden Sie auf der Internetseite des
  • Soll der Reisepass/Kinderreisepass per Post versendet werden, fallen Portokosten in Höhe von 10,40 € an. Soll der Personalausweis per Post versendet werden, fallen Portokosten in Höhe von 8,60 € an. Jedes weitere Dokument kostet 1,80 € mehr.                       

Antragsformulare und Merkblätter

Haben Sie zu den oben genannten Informationen noch weitere Fragen, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

nach oben