Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Corona-Sonderzahlung“ für NS-Verfolgte nicht jüdischer Abstammung

01.05.2021 - Artikel

Eine neue Richtlinie sieht für NS-Verfolgte, die bereits eine Einmalleistung aus dem WDF erhalten haben, eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von jeweils 1.200€ für 2021 und 2022 vor. Die Corona-Sonderzahlung muss per Brief beim Bundesfinanzministerium in Deutschland beantragt werden.

Einzelheiten zum Antrag und zur Berechtigung finden Sie hier: 

Bei weiteren Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an die Rechts- und Konsularabteilung.


nach oben