Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Nützliche Links

Info-Bildschirm

Info-Bildschirm, © Colourbox

Artikel

Hier finden Sie einige nützliche Links zu Einrichtungen wie dem Goethe-Institut, der internationalen Deutschen Schule Brüssel, der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer, dem BelgienNet des Belgienzentrums und vielen anderen mehr.

BE-Alert ist ein System, über das die belgischen Behörden in Notsituationen eine Alarmierungsnachricht an die Bevölkerung verbreiten können. Die Anmeldung erfolgt über die BE-Alert-Webseite.

Belgien erklären – diesem Ziel widmet sich diese Homepage. Mit Informationen zu Politik, Wirtschaft, Kultur, Bildung, Gesellschaft, Tourismus und einem Ratgeber zum Leben in Belgien sowie einer Liste nützlicher Links hält sie spannende Antworten auf so manche Fragen der Belgien-Neulinge bereit.

Alles was Sie schon immer über Belgien wissen wollten, erfahren Sie auf der Webseite von BelgienNet, ein Projekt des Belgienzentrums an der Universität Paderborn. BelgienNet strebt danach,  das für Deutschland wichtige Nachbarland Belgien anhand von Texten, Infografiken, Karten, Videos, Podcasts und Bildern verständlich zu machen.

Hier finden Sie Informationen zu Märkten, Gesetzen, Branchen in Belgien, Luxemburg und Deutschland. Auf der AHK debelux-Website können Sie sich über alles, was für den deutsch-belgischen bzw. deutsch-luxemburgischen Handel relevant ist, informieren.

Flanderninfo.be ist das deutschsprachige Nachrichtenangebot der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Flanderns (VRT).

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Zur Website des Goethe-Institut Belgien geht es hier.

Die Internationale Deutsche Schule Brüssel bietet ihren Schülern sowohl hochwertigen deutschsprachigen Unterricht als auch bilinguale Projekte und ermöglicht so trotz eines Lebens im Ausland eine umfassende Schulbildung in der Muttersprache und nach deutschen Lehrplänen.

Anonyme Lebenshilfe in deutscher Sprache rund um die Uhr. Den Telefonnotruf unter der nationalen Nummer 108 gibt es in der Deutschsprachigen Gemeinschaft seit 1994.
In Flandern gibt es Tele-Onthaal unter der Rufnummer 106, in der Wallonie Télé-Accueil unter der Rufnummer 107.

Die etwa 40 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Telefonhilfe bleiben anonym und unterliegen der Schweigepflicht. Der Dienst steht rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen, zur Verfügung.

Die geschulten und vertrauenswürdigen MitarbeiterInnen stehen den Hilfesuchenden zur Seite; sie nehmen die Bedürfnisse der Ratsuchenden ernst und hören zu. Auch informieren sie über bestehende Beratungs- und Hilfseinrichtungen und leiten den Anrufer -wenn er dies wünscht -an Facheinrichtungen oder Dienste weiter.

In drei belgischen Städten, in Brüssel, Antwerpen und Gent, gibt es Umweltzonen (Low Emission Zones – LEZ). In diese darf nur einfahren, wer mit seinem Fahrzeug bestimmte Abgasnormen einhält. Schilder an den Einfallswegen der Städte weisen auf die LEZ hin. Wer die Abgasnorm erfüllt, darf die Städte nur mit vorheriger Registrierung (siehe unten) befahren. Unterbleibt die Registrierung oder erfüllt Ihr Fahrzeug die Abgasnorm nicht, drohen Bußgelder.

Weitere Informationen dazu haben wir hier für Sie zusammengefasst. 

Das Auswärtige Amt bietet auf seiner Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder an. Die Hinweise für Belgien können Sie hier nachlesen.

Die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union in Brüssel vertritt Deutschland in und gegenüber den verschiedenen Institutionen der Europäischen Union (EU). Zur Website der Ständigen Vertretung geht es hier.

Die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der NATO ist die diplomatische Vertretung Deutschlands bei der Nordatlantischen Allianz (NATO). Zur Website der Vertretung geht es hier.

nach oben